Trainingsplan - Die 6 wichtigsten Ziele

Die guten Trainer legen viel Wert darauf zu erfahren, welches Ziel Ihre Athleten und Freizeitsportler verfolgen. Finde auch Du Deinen „inneren Motor“ und mache Dir Gedanken über Deinen „Herzenswunsch“. Vielleicht findest Du Dich mit Deinem Wunsch in der Übersicht der am häufigsten auftretenden Trainingsziele wieder.

Fettabbau und mehr - Der Trainingsplan und seine Ziele

Der Trainingsplan soll Dir als Gerüst dienen bis Du Dein Ziel erklommen hast. Neben dem „Klassiker“ der Fettreduktion gibt es weitere Ziele für die es sich lohnt den Körper in Bewegung zu setzen und zu schwitzen. Wir haben die 6 häufigsten Ziele aufgeführt:

  • Abnehmen/ Fettreduktion (Stoffwechsel ankurbeln durch Sport)
  • Muskelaufbau/ Definierte Muskeln/ Gewichtszunahme
  • Gesundheit steigern (z.B. Herz- Kreislauf Training, Stoffwechsel ankurbeln)
  • Wettkampfziele (z.B. Marathonzeit verbessern, mehr Gewicht stemmen)
  • Spaß/ Stressabbau
  • Bewegungsarmut im Alltag entgegenwirken

Wie lautet Dein Ziel?

Ziel

Möchtest Du Dein Tempo mit dem Du Dein Ziel erreichst beschleunigen? Kombiniere Deinen ausgesuchten Plan mit den Möglichkeiten der Ernährung und Du greifst von zwei Seiten an.

Eine gute Partnerschaft: Trainingsplan und Dokumentation

Keine Sorge wenn ein Tag mal nicht plangenau umgesetzt werden kann. Du wirst so schnell nicht aus der Bahn geworfen. Manchmal ist ein Tag der Regeneration sogar dienlich für Deine Form im Bereich der Kraft, Fitness und Ausdauer.

Nutze Deine Pläne auch für eine saubere Trainingsdokumentation. Schreibst Du die Trainingseinheiten auf oder hakst Sie entsprechend der Planvorgabe ab, so wirst Du garantiert schneller erfolgreich sein. Weiter kannst Du in Zukunft nachsehen wie Du in der Vergangenheit trainiert hast. So erkennst Du vielleicht Trainingszusammenhänge, die Dir vorher verborgen waren. Nicht wenige haben in dieser Ihren Schlüssel zu Ihrer Bestform gefunden oder Zusammenhänge zwischen Leistungssteigerung und Trainingsprozessen.